Zurück zur Übersicht Wirtschaft und Armee

Auszeichnung für die Krisenkommunikation in Bondo

Der Schweizerische Preis für die Unternehmenskommunikation 2018 geht an die Krisenkommunikation nach der Naturkatastrophe von Bondo im Sommer 2017. Die Gemeinde Bregaglia hat von Beginn an den Dialog mit der Bevölkerung und den beteiligten Institutionen gesucht. Die Schweizer Armee unterstreicht als Beteiligte die Zusammenarbeit mit den Rettungskräften und freut sich über diese Auszeichnung.

10.09.2018 | Kommunikation Verteidigung

DSC_0235
Flug auf die Sciora-Hütte neben dem Pizzo Cengalo, wo der verheerende Erdrutsch seinen Anfang nahm.

In einer Krise ist Information besonders wichtig. Sofort nach der Naturkatastrophe von Bondo im Sommer 2017 hat die Gemeinde Bregaglia auf verschiedenen Kanälen den Dialog mit der Bevölkerung und den betroffenen Institutionen gesucht. Der Prozess muss vorbereitet und trainiert werden. Dass sich die verschiedenen Partner gut kennen, erweist sich als hilfreich. Namentlich die Zusammenarbeit zwischen den Behörden auf Ebene Bund, Kanton und Gemeinde mit der Armee war in Bondo entscheidend.

Die Schweizer Armee unterstützte vom ersten Augenblick an den Krisenstab in Bregaglia, zu der Bondo gehört. Die Armee thematisierte regelmässig die Arbeiten, welche die eingesetzten Truppen vor Ort geleistet haben. Der neunte Online-Artikel bildete im November 2017 den Abschluss der Berichterstattung zur militärischen Hilfe in Bondo. Insgesamt riefen über 30'000 Leserinnen und Leser die Artikel auf der Internet-Seite der Armee ab.