Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Berufsunteroffiziersschule BUSA

Im 2-jährigen Grundausbildungslehrgang (GAL) erhalten höhere Unteroffiziere das nötige Rüstzeug, um in Rekruten- und Kaderschulen erfolgreich zu führen und auszubilden.

In den Zusatzausbildungslehrgängen (ZAL) werden erfahrene Berufsunteroffiziere auf neue Funktionen vorbereitet.

Mehr als 1000 Berufsunteroffiziere, Berufsoffiziere, Fachberufsoffiziere, Fachberufsunteroffiziere und Fachlehrer besuchen jährlich die Weiterausbildungskurse (WAK) an der BUSA.

Die BUSA ist auch verantwortlich für die Grundausbildung neu angestellter Zeitmilitärs (Of, Uof und Sdt). 

Seit 2010 ist die BUSA auch für die Internationale Grundausbildung für Berufsunteroffiziere verantwortlich.

 

 

Zusammenführung der beiden Grundausbildungslehrgänge erfolgreich geglückt.

Am 18.08.2016 fand die alljährliche Übung "bRADwurscht" mit den beiden Grundausbildungslehrgängen statt. Ziel dieser Übung ist es, die beiden Lehrgänge zusammen zu führen und deren Kohäsion zu stärken. Das Wetter trug an diesem Tag wesentlich zur Zielerreichung bei, begann es doch kurz nach dem Start der Übung heftig zu regnen. Ich war noch selten innert so kurzer Zeit so nass…

Besuch Kommandant Panzerbrigade 11 Brigadier Willy Brülisauer im Zeitmilitärgrundkurs 2-2016

Am 16.02.2016 durfte der Kommandant der Zeitmilitärkurse und Kommandant Stellvertreter der Berufsunteroffiziersschule (BUSA), Oberstlt René Rauber den Kommandanten der Panzerbrigade 11, Brigadier Willy Brülisauer zu einem Besuch im Zeitmilitärgrundkurs (ZMG) 2-2016 begrüssen. Beim Einblick in die Ausbildung der Zeitoffiziere und Zeitunteroffiziere ging Brigadier Brülisauer auch auf die mögliche Laufbahn als Berufsmilitär ein.

TT BU-Kurs: Basis und Start in ein internationales Umfeld

In der Kalenderwoche 22 fand das Military Terminology Training für Berufsunteroffiziere (NCO TTBU) an der Berufsunteroffiziersschule der Armee statt. Die 7 Teilnehmer, Berufsunteroffiziere im Grad Adjutant bis Hauptadujtant, bereiteten sich auf die ersten Schritte im internationalen Bereich vor und verbesserten Ihre Fähigkeiten im sprachlichen Bereich.

Besuch Commander SWEDINT, COL Fredriksson

Vom 29.02.2016 bis 02.03.2016 durfte die BUSA den Commander SWEDINT, COL Fredriksson, und seinen Chief Development for Education, LTC Börjesson, begrüssen. Bei diesem Besuch ging es schwergewichtig um das Klären der mittelfristigen bilateralen Zusammenarbeit, aber auch um die Festigung und Vertiefung der bis anhin guten Beziehungen zwischen der BUSA und SWEDINT.

Internationale Ausbildung für Berufsunteroffiziere

Kursberichte NCO Advanced Leadership Course
11.04.2016 - 22.04.2016

Kursberichte NCO Advanced Leadership Course
18.01.2016 - 29.01.2016

 

Der Kommandant BUSA

Brigadier Heinz Niederberger

Über die BUSA

 

Besuch des Kommandanten Lehrverband Panzer/Artillerie, Brigadier René Wellinger, im Grundausbildungslehrgang 2015/2016

Am 17.08.2016 eröffnete Brigadier René Wellinger seinen Besuch beim Grundausbildungslehrgang 2015/2016 folgendermassen: "Berufsunteroffiziere sind in einem Karrierejob, sie sind Ausbilder und Führer gleichzeitig und müssen sich dementsprechend einstellen und permanent weiterbilden“. Er vertrat auch seinen Standpunkt: Was er von „seinen“ Berufsunteroffizieren verlange, gelte zumindest in groben Zügen, auch für die Berufsunteroffiziere der anderen Lehrverbände.

Für Fragen zu dieser Seite: Berufsunteroffiziersschule (BUSA)
Verbandsabzeichen Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA)
Berufsunteroffiziersschule der Armee BUSA
Kaserne
9100 Herisau

Tel: +41 58 481 76 76
Fax: +41 58 481 76 40

info.busa@vtg.admin.ch

 

Themen

 

Militärisches Personal

«Weisungen über die Eignungsüberprüfungen und die beruflichen Rahmenbedingungen für angehende Berufsoffiziere und Berufsunteroffiziere» hier Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

der Berufsunteroffizier Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.


 

 

Seite drucken | Fenster schliessen