Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Berufsunteroffiziersschule BUSA

Im 2-jährigen Grundausbildungslehrgang (GAL) erhalten höhere Unteroffiziere das nötige Rüstzeug, um in Rekruten- und Kaderschulen erfolgreich zu führen und auszubilden.

In den Zusatzausbildungslehrgängen (ZAL) werden erfahrene Berufsunteroffiziere auf neue Funktionen vorbereitet.

Mehr als 1000 Berufsunteroffiziere, Berufsoffiziere, Fachberufsoffiziere, Fachberufsunteroffiziere und Fachlehrer besuchen jährlich die Weiterausbildungskurse (WAK) an der BUSA.

Die BUSA ist auch verantwortlich für die Grundausbildung neu angestellter Zeitmilitärs (Of, Uof und Sdt). 

Seit 2010 ist die BUSA auch für die Internationale Grundausbildung für Berufsunteroffiziere verantwortlich.

 

 

Besuch Commander SWEDINT, COL Fredriksson

Vom 29.02.2016 bis 02.03.2016 durfte die BUSA den Commander SWEDINT, COL Fredriksson, und seinen Chief Development for Education, LTC Börjesson, begrüssen. Bei diesem Besuch ging es schwergewichtig um das Klären der mittelfristigen bilateralen Zusammenarbeit, aber auch um die Festigung und Vertiefung der bis anhin guten Beziehungen zwischen der BUSA und SWEDINT.

International NCO Courses

Internationale Ausbildung für Berufsunteroffiziere

Kursberichte NCO Advanced Leadership Course

30.11.2015 - 11.12.2015
18.01.2016 - 29.01.2016

 

Besuch Kommandant Panzerbrigade 11 Brigadier Willy Brülisauer im Zeitmilitärgrundkurs 2-2016

Am 16.02.2016 durfte der Kommandant der Zeitmilitärkurse und Kommandant Stellvertreter der Berufsunteroffiziersschule (BUSA), Oberstlt René Rauber den Kommandanten der Panzerbrigade 11, Brigadier Willy Brülisauer zu einem Besuch im Zeitmilitärgrundkurs (ZMG) 2-2016 begrüssen. Beim Einblick in die Ausbildung der Zeitoffiziere und Zeitunteroffiziere ging Brigadier Brülisauer auch auf die mögliche Laufbahn als Berufsmilitär ein.

Info Erfa Anlass 2015 – Rückblick, Danksagung und Ausblick

Im Vorfeld der am Nachmittag stattfindenden Diplom- und Beförderungsfeier und unter Anwesenheit diverser direkter Ansprechpartner in der Ausbildung der Berufsunteroffiziere sowie zahlreicher Gäste, blickte der Kommandant BUSA auf das vergangene Jahr zurück. Er dankte dabei besonders für die Zusammenarbeit und präsentierte die Neuerungen für die kommenden Jahren, insbesondere die Neugestaltung des Grundausbildungslehrganges und den verkürzten Grundausbildungslehrgang

Herisau: 25 Berufsunteroffiziere der Schweizer Armee brevetiert

In einem feierlichen Rahmen haben gestern in Herisau 25 Berufsunteroffiziere ihre Ausbildung beendet. Im Anschluss an die zweijährige Grundausbildung sind die Absolventen in der Ausbildung von Rekruten und Kadern tätig.

BUSA feiert ihr 40-jähriges Jubiläum

24.09.2015 - Vor vier Jahrzehnten wurde in Herisau die Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA) als Ausbildungsstätte der Schweizer Armee geschaffen. Aus Anlass des 40-jährigen Bestehens feiert das Kommando der Schule heute, im Beisein von Vertretern des Standortkantons Appenzell Ausserhoden sowie der Armeeführung, das Jubiläum.
 

Der Kommandant BUSA

Brigadier Heinz Niederberger

Über die BUSA

 

Für Fragen zu dieser Seite: Berufsunteroffiziersschule (BUSA)
Verbandsabzeichen Berufsunteroffiziersschule der Armee (BUSA)
Berufsunteroffiziersschule der Armee BUSA
Kaserne
9100 Herisau

Tel: +41 58 481 76 76
Fax: +41 58 481 76 40

info.busa@vtg.admin.ch

 

Themen

 

Militärisches Personal

«Weisungen über die Eignungsüberprüfungen und die beruflichen Rahmenbedingungen für angehende Berufsoffiziere und Berufsunteroffiziere» hier Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

der Berufsunteroffizier Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.


 

 

Seite drucken | Fenster schliessen