Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Blindgänger melden

Als Blindgänger bezeichnet man Munition, die nicht oder nicht vollständig explodiert ist; zum Beispiel weil sie im Wasser, im Schnee oder in weichem Boden gelandet, oder durch Steine abgelenkt worden ist. Blindgänger und Munitionsreste finden Sie häufig auf Schiessplätzen, in Zielgebieten in den Bergen, auf Gletschern – aber auch im Nachlass von Verstorbenen als Erinnerung an die Dienstzeit. Diese Art von «Erinnerung» ist verboten, denn Blindgänger sind sehr gefährlich!

Um Unfälle zu verhindern, befolgen Sie bitte folgende Grundsätze:
Blindgänger nie berühren – Markieren – Melden.

 

Meldung

  • Verfügen Sie zum Zeitpunkt der Meldung nur über beschränkte Kommunikationsmittel: Melden Sie uns Ihren Fund telefonisch unter der Nummer 117.
  • Oder laden Sie unsere Blindgänger-App herunter im Apple App Store (für iPhone) oder im Google Play Store (für Android) mit dem Suchbegriff «Blindgänger».
  • Ansonsten verwenden Sie bitte das Meldeformular.
  • Meldeformular

    Publiziert am: 06.04.2016 | Grösse: 318 Kb | Typ: DOCX

Halten Sie sich für Rückfragen bereit. Für Nachfragen zum Bearbeitungsstand senden Sie uns bitte ein E-Mail.

 

Identifizierungshilfe

Farbtafel zur Erkennung von Blindgängern und Fundmunition (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
Farbtafel zur Erkennung von Blindgängern und Fundmunition

 

 

Blindgänger und Munitionsreste an typischen Fundorten
12cm Mw Wurfgranate 68 auf einem Gletscher (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
12cm Mw Wurfgranate 68 auf einem Gletscher

Eine 10,5cm Granate in den Bergen (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
Eine 10,5cm Granate in den Bergen
8,1cm Minenwerfer; Beleuchtungsgeschoss, gefunden in einem Haus (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
8,1cm Minenwerfer; Beleuchtungsgeschoss, gefunden in einem Haus
Verschiedene Munitionsreste  auf einem Schiessplatz  (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
Verschiedene Munitionsreste auf einem Schiessplatz
Eine 25kg Fliegerbombe in einem Schweizer See (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster
Eine 25kg Fliegerbombe in einem Schweizer See

 

Für Fragen zu dieser Seite: Führungsstab der Armee (FST A)
Badge Swiss EOD Center

Kontakt

Kompetenzzentrum ABC-KAMIR
Blindgängermeldezentrale
ABC Zentrum
3700 Spiez

Telefon +41 33 223 57 27
Telefax +41 58 468 39 78

E-Mail

 

Blindgängermeldezentrale

Blindgänger-Warnplakat (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster

QR-Code Blindgänger-App (Vergrösserung im neuen Fenster)Vergrösserung im neuen Fenster

 

Download

  • Statistik 2015

    der Nationalen Blindgängermeldezentrale (BMZ)

    Publiziert am: 06.04.2016 | Grösse: 798 Kb | Typ: PDF

Seite drucken | Fenster schliessen