Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Auskünfte

Für Fragen zu Ihrer persönlichen
Dienstleistung und zu
Dienstverschiebungen:

Tel. +41 31 324 24 24
(Mo.–Fr. 08.00–12.00, 13.30–17.00)

Über Truppenstandorte und Militärleitzahlen informiert das Büro Schweiz:

Tel. +41 31 381 25 25
(durchgehend erreichbar)

Willkommen bei der Schweizer Armee

Rissbildungen am F-5 Tiger: Kontrolle abgeschlossen

Rissbildungen am F-5 Tiger: Kontrolle abgeschlossen

14.04.2015 – Die Kontrolle an den bisher noch regelmässig geflogenen 36 F-5 Tiger auf Rissbildungen in der tragenden Flugzeugstruktur ist abgeschlossen. Bei 16 Jets wurden Risse festgestellt. Die Luftwaffe entschied vor diesem Hintergrund, im Sinne von Kosteneinsparung und Flottenoptimierung künftig noch 26 F-5 Tiger zu betreiben – zehn von Rissen betroffene Jets werden nicht mehr eingesetzt, sechs Flugzeuge werden repariert. Die Kosten für die Reparatur werden mit rund einer Million Franken veranschlagt.

Grosses Engagement der Schweiz bei der humanitären Minenräumung

Humanitäre Minenräumung

04.04.2015 – Im Rahmen der humanitären Minenräumung hat die Schweiz im Jahr 2014 in verschiedenen Ländern Projekte unterstützt. Unter anderem auf den Philippinen, wo durch den Taifun Haiyan ein Waffen- und Munitionsdepot weggeschwemmt wurde, oder am Horn von Afrika, wo die Schweiz in Somaliland und Puntland lokalen Behörden beim Aufbau zweier Minenräumzentren helfen konnte.

STABANTE 15 – das Video zur Volltruppenübung der Luftwaffe

STABANTE 15 – das Video zur Volltruppenübung der Luftwaffe Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

 02.04.2015 – In der Luftwaffen-Volltruppenübung STABANTE vom 18. bis 25. März 2015 wurden rund 6000 Armeeangehörige in über 100 verschiedenen Szenarien beübt. Hauptbrennpunkt der Übung war eine fiktive Konferenz in La Chaux-de-Fonds, für deren Sicherheit gesorgt werden musste. Das Video zur Übung.

Im Jahr 2014 beseitigte die Armee 243 Blindgänger

Im Jahr 2014 beseitigte die Armee 243 Blindgänger

23.03.2015 – Die Blindgängermeldezentrale der Schweizer Armee hat im letzten Jahr aufgrund von 665 Meldungen 2373 Objekte beseitigt. Die Zahl der Meldungen ist im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Die Zahl beseitigter Blindgänger blieb dabei in etwa gleich, hingegen gingen Fundmunition und Munitionsschrott leicht zurück.

Volltruppenübung STABANTE 15 der Luftwaffe

Volltruppenübung STABANTE 15 der Luftwaffe

10.03.2015 – Vom 18. bis 25. März 2015 führt die Luftwaffe in der Romandie die Volltruppenübung STABANTE 15 durch. Das Übungsszenario gilt dem Konferenzschutz. Rund 6000 Angehörige der Armee werden im Einsatz stehen. Basierend auf Erkenntnissen früherer Übungen prüft STABANTE 15 die Einsatzbereitschaft und die Durchhaltefähigkeit der Schweizer Luftwaffe. Hauptstandort der Übung ist der Militärflugplatz Payerne, während Helikopterflüge teilweise ab Courtelary durchgeführt werden. Standort der fiktiven Konferenz ist Les Eplatures.

Botschaft des Chefs der Armee

Botschaft des Chefs der Armee

09.03.2015 – Jeden Tag leisten Angehörige der Schweizer Armee im In- und Ausland Beiträge zu Gunsten von Sicherheit und Freiheit. Ich danke ihnen dafür. Am Wochenende sind zwei Angehörige der Schweizer Armee während ihres Friedensförderungseinsatzes bei einem Attentat in Mali verletzt worden. Unsere Gedanken sind bei ihnen und ihren Angehörigen, und wir wünschen ihnen eine rasche und vollständige Genesung.

Frühlings-RS 2015: Rund 6500 Rekruten erwartet

Frühlings-RS 2015: Rund 6500 Rekruten erwartet

09.03.2015 – Für den ersten Start der Rekrutenschulen 2015 rechnet die Armee mit rund 6500 einrückenden Rekruten, darunter 70 Frauen. Rund 800 Rekruten werden ihren Dienst am Stück als Durchdiener absolvieren.

73.5 Prozent der Stellungspflichtigen sind tauglich für Armee und Zivilschutz

Rekrutierung

03.03.2015 – Im Jahr 2014 wurden in den Rekrutierungszentren der Schweizer Armee insgesamt 38ʹ898 Stellungspflichtige abschliessend beurteilt. 23ʹ957 von ihnen sind tauglich für den Militärdienst und 4ʹ637 für den Zivilschutz.

Den Schnee beobachten und messen für den Lawinenschutz

Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

02.03.2015 – Seit mehreren Jahren arbeitet das Kompetenzzentrum Gebirgsdienst der Armee Hand in Hand mit dem Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) und dem Kanton Uri zusammen, um das Lawinenrisiko zu minimieren. Wir durften Hans Martin Henny, der mit drei anderen Arbeitskollegen für die Erhebungen in der Wintersaison zuständig ist, einen ganzen Arbeitstag begleiten.

Sozialdienst der Armee hat mit 1,4 Millionen Franken unterstützt

Sozialdienst der Armee hat mit 1,4 Millionen Franken unterstützt

16.02.2015 – Im letzten Jahr hat der Sozialdienst der Armee (SDA) insgesamt 1,4 Millionen Franken an Angehörige der Armee in Rekrutenschulen und Wiederholungskursen sowie an Militärpatienten und Hinterbliebene ausbezahlt. Dies sind 170'000 Franken weniger als im Vorjahr, wie dem Jahresbericht 2014 des SDA zu entnehmen ist.

Einsatz für den Kanton Waadt: ALC Grolley räumt Strassen frei

Einsatz für den Kanton Waadt: ALC Grolley räumt Strassen frei Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

16.02.2015 – Um den ungewöhnlichen Schneemassen Herr werden zu können, hat das ALC Grolley den Kanton Waadt mit Menschen und Maschinen tatkräftig unterstützt. Insgesamt wurden fast 40 Arbeitsstunden aufgewendet.

Die AIR14 als Final Cut

Die AIR14 als Final Cut Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

13.02.2015 – Der Film «AIR 14 Final Cut» zeigt die Highlights der fliegerischen Darbietungen an der letztjährigen Veranstaltung der Schweizer Armee.

Bundesrat verabschiedet das Rüstungsprogramm 2015

Leichtes Motorfahrzeug geländegängig für Fachsysteme Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

11.02.2015 - Verteidigungsminister Ueli Maurer hat am Mittwoch vor den Medien das Rüstungsprogramm 2015 erläutert. Der Bundesrat beantragt dem Parlament die Beschaffung von Rüstungsgütern für 542 Millionen Franken. Er beabsichtigt drei Systeme zu ersetzen, die vor ihrem Nutzungsende stehen.

Martin Sonderegger wird neuer Rüstungschef

Martin Sonderegger

11.02.2015 – Der Bundesrat hat den bisherigen stellvertretenden Rüstungschef, Herrn Martin Sonderegger, per 1. März 2015 zum neuen Rüstungschef ernannt.

WEF 2015: Armee zieht positive Bilanz zum Sicherungseinsatz

WEF 2015: Armee zieht positive Bilanz zum Sicherungseinsatz

25.01.2015 – Die Armee hat den subsidiären Sicherungseinsatz rund um das Jahrestreffen des World Economic Forums 2015 (WEF) erfolgreich beendet. Es gab weder gravierende Zwischenfälle noch Unfälle. Heute Sonntag wurde die Truppe vom Sicherungsauftrag entbunden. Der Einsatz verlief zur vollen Zufriedenheit der zivilen Behörden.

«Stehenbleiben oder ich schicke den Hund!»

«Stehenbleiben oder ich schicke den Hund!» Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

19.01.2015 | Cuminaivel – Auf dem Waffenplatz Rossboden in Chur fand am vergangenen Mittwoch die Einsatzprüfung der Hundeführerkompanie 14 statt. Bei regnerischem Wetter wurden dabei die Hundeführer und ihre Hunde mit möglichen Ernstfällen konfrontiert. Dabei zeigte sich: Auf diese Vierbeiner ist Verlass.

Vorevaluation für Projekt BODLUV 2020 abgeschlossen

Vorevaluation für Projekt BODLUV 2020 abgeschlossen

16.01.2015 – Das Projekt BODLUV 2020 (BODengestützte-LUft-Verteidigung 2020) wird die an das Ende ihres Lebensweges angelangten Fliegerabwehrsysteme der Schweizer Armee ersetzen. Im Rahmen der laufenden Projektarbeiten konnte Ende 2014 die Vorevaluation erfolgreich abgeschlossen werden.

Temporäre Einschränkung der Flottenverfügbarkeit Tiger F-5E

Temporäre Einschränkung der Flottenverfügbarkeit Tiger F-5E

12.01.2015 – Anlässlich einer Kontrolle wurde an einem Tiger F-5E (Einsitzer) ein Riss in der tragenden Flugzeugstruktur festgestellt. Dies hatte einen Kontrollauftrag an den derzeit noch regelmässig geflogenen 30 Jets Tiger F-5E zur Folge.

WEF-Einsatz der Armee hat begonnen

WEF-Einsatz der Armee hat begonnen

08.01.2015 – Der Einsatz der Armee zugunsten des Kantons Graubünden rund um das Jahrestreffen des World Economic Forums (WEF) 2015 in Davos hat begonnen. Im Auftrag der zivilen Behörden arbeiten derzeit rund 400 Armeeangehörige am Aufbau des Sicherheitsdispositives. Insgesamt werden voraussichtlich rund 3000 Armeeangehörige einen subsidiären Sicherungseinsatz leisten.

Assistenzdienst in Basel

OSZE-Ministerratstreffens 2014 in Basel

03.12.2014 – Die Armee unterstützt die zivilen Behörden anlässlich des OSZE-Ministerratstreffens 2014 in Basel im Rahmen eines Sicherungs- und Unterstützungseinsatzes. Das Parlament hat hierfür den Einsatz von maximal 5000 Armeeangehörigen im Assistenzdienst während längstens acht Tagen bewilligt. Die Armee entlastet die Polizei und ermöglicht es dieser, ihre Mittel konzentriert einzusetzen.

«Verteidigung und Unterstützung ziviler Behörden sind kein Widerspruch»

Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee

Der Chef der Armee André Blattmann steht im Bulletin 2014 zur Schweizerischen Sicherheitspolitik des Center for Security Studies der ETH Zürich Red und Antwort zur Weiterentwicklung der Armee.

Sprengobjekte der Schweizer Armee

Über viele Jahre hinweg bildeten Sperrstellen und damit auch permanente Sprengobjekte einen wichtigen Bestandteil der Schweizer Verteidigungsdoktrin. Bis Ende 2014 wird der Sprengstoff ausgebaut.

Grösste Übung von ABC – EOD Einsatzkräften erfolgreich abgeschlossen

Grösste Übung von ABC – EOD Einsatzkräften erfolgreich abgeschlossen Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

20.11.2014 – Im Übungsdorf Epeisses, bei der Kaserne Les Vernets, auf der Waffenplatz Bière, in Spiez usw. hat diese grosse und vielseitige Volltruppenübung mit Beteiligung der spezialisten der Deutschen Bundeswehr und 20 zivile Organisationen aus Genf stattgefunden. Die Erkenntnisse der Übung werden mithelfen, den Schutz unserer Bevölkerung vor den Auswirkungen von radiologischen, biologischen oder chemischen Ereignissen zu verbessern.

SÄNTIS 14: Aufräumaktion am Berg

Gebirgsspezialisten besprechen einen Munitionsfund. Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

22.10.2014 | 50 Gebirgs- und Kampfmittelbeseitigungsspezialisten räumen auf dem Schiessplatz «Säntisalpen» im Alpstein rund zehn Tonnen Munitionsrückstände. 15 Blindgänger werden direkt vor Ort durch Sprengspezialisten gesprengt.

Übungsdorf Wangen a/A

Übungsdorf Wangen a/A Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

29.09.2014 | Nach zweijährigen Arbeiten ist das Übungsdorf in Wangen an der Aare wieder betriebsbereit. Es beherbergt die schweizweit wichtigste Übungsanlage der Armee für den Katastropheneinsatz.

«PONTE» – auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung

«PONTE» – auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

26.09.2014 – Mit rund 70 Panzern, 150 Pneufahrzeugen und 900 Mann hat das Panzerbataillon 13 (Pz Bat 13) Anfang September an der Volltruppenübung «PONTE» teilgenommen. Dazu gehörten auch zwei Aare-Überquerungen mittels Schwimmbrücke. Bataillonskommandant Major im Generalstab Kaspar Hartmann, zivil Generalagent bei einer Versicherung, im Interview.

Schweizer Armee setzt auf Schweizer Lebensmittel

Schweizer Armee setzt auf Schweizer Lebensmittel

18.08.2014 – Ab 1. Januar 2015 wird die Truppe grundsätzlich mit Lebensmitteln aus schweizerischer Herkunft verpflegt. Der Verpflegungskredit wird zu diesem Zweck um 1.5 Millionen Franken oder 25 Rappen pro Person und Tag erhöht.

 

Verkauf Armeematerial

  • Für den Verkauf von Armeematerial kontaktieren Sie den ArmyLiqShop Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Regionale Auskunftsstellen betreffend militärische Schiessen (RAMS)

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Verteidigung
Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee
Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee

 

Weiterentwicklung der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Weiterentwicklung der Armee
Dieser Link öffnet die Internetseite Mediathek VBS Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Bilder & Multimedia
Extranet Verteidigung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Extranet Schweizer Armee
Dieser Link führt direkt zur Seite armee.ch
Die Zeitschrift für die Angehörigen der Schweizer Armee