Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Auskünfte

Für Fragen zu Ihrer persönlichen
Dienstleistung und zu
Dienstverschiebungen:

Tel. +41 31 324 24 24
(Mo.–Fr. 08.00–12.00, 13.30–17.00)

Über Truppenstandorte und Militärleitzahlen informiert das Büro Schweiz:

Tel. +41 31 381 25 25
(durchgehend erreichbar)

Willkommen bei der Schweizer Armee

Neuer Film «Simulatoren-Training» der Armee

Neuer Film «Simulatoren-Training» der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

04.09.2015 – Eine zeitgemässe Ausbildung ist eine Bedingung für eine schlagkräftige Armee. Ein neuer Film zeigt eindrücklich wie Kader und Soldaten mit Simulatoren unter beinahe realen Bedingungen effizient, umweltverträglich und kostengünstig ausgebildet werden.

Ernennungen von höheren Stabsoffizieren der Armee

Ernennungen von höheren Stabsoffizieren der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

02.09.2015 – Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung verschiedene Mutationen von höheren Stabsoffizieren per 1. Januar 2016 beschlossen. Brigadier Jean-Philippe Gaudin wird neuer Verteidigungsattaché in Paris. Brigadier Alain Vuitel wird neuer Chef Militärischer Nachrichtendienst. Divisionär Hans-Peter Walser wird neuer Kommandant Territorial Region 2. Brigadier Bernhard Bütler tritt per 1. Januar 2016 in den Vorruhestand.

Übung PUMA

das Video zur Übung PUMA Externe Seite.

01.09.2015 – Die einsatzbezogene Übung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und der Schweizer Armee mit dem Ziel, ein radiologisches Ereignis fachlich kompetent zu bewältigen und die Koordination der Experten vor Ort zu stärken!

Schweizer zeigten «Best Display»

Schweizer zeigten «Best Display» Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

31.08.2015 – Die Vorführteams der Schweizer Luftwaffe vermögen das Publikum im In- und Ausland immer wieder zu begeistern. Ein besonderer Höhepunkt ist es jeweils, wenn sich zwei Schweizer Teams zu einem gemeinsamen Flugprogramm zusammenschliessen.

Anmeldungen für die «Patrouille des Glaciers 2016» ab 31. August!

Anmeldungen für die «Patrouille des Glaciers 2016» ab 31. August! Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

28.08.2015 –  Die nächste Durchführung des Anlasses der Schweizer Armee steht bevor: Die Starts sind ab Zermatt für den 19. April 2016 und den 22. April 2016 vorgesehen, jene ab Arolla für den 20. April 2016 respektive den 23. April 2016. Das neue Laufreglement bringt wichtige Anpassungen für die Teilnehmenden. Anmeldungen für die Startplätze sind zwischen dem 31. August und dem 30. September 2015 möglich.

Armee birgt deutsches Polizeiauto aus dem Rhein

deutsches Polizeiauto Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

25.08.2015 - Am Montag hat das Pontonier Bataillon 26 einen nicht alltäglichen Einsatz erlebt. Gemeinsam mit Tauchern der deutschen Polizei haben rund 50 Angehörige dieses Bataillons ein deutsches Polizeiauto bei Mumpf (AG) aus dem Rhein geborgen.

Truppenübung CONEX 15

Truppenübung CONEX 15 Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

25.08.2015 - Vom 16.-25. September 2015 führt die Territorialregion 2 in der Nordwestschweiz und am Jurasüdfuss die Truppenübung "CONEX 15" durch. Rund 5000 Angehörige der Armee werden mögliche Einsätze zugunsten ziviler Behörden wie die Bewachung und Überwachung wichtiger Infrastrukturen oder die Unterstützung im Bereich Genie und Rettung trainieren.

Gross und Klein erleben in Andermatt die Schweizer Armee

Gross und Klein erleben in Andermatt die Schweizer Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

22.08.2015 - Der Waffenplatz Andermatt wird 120 Jahre alt! Dieses Jubiläum ist in einem würdigen Rahmen gemeinsam mit der Bevölkerung im Gotthardraum gefeiert worden. Am Tag des offenen Waffenplatzes erhielten die Besucherinnen und Besucher einen erlebnisreichen Einblick in die Arbeit, die von der Schweizer Armee heute geleistet wird.

Armee beendet Einsatz im Kanton Waadt

Armee beendet Einsatz im Kanton Waadt Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

20.08.2015 – Die Armee hat den Katastrophenhilfe-Einsatz im Waadtländer Jura und den Waadtländer Voralpen abgeschlossen. Zwischen dem 20. Juli und dem 19. August 2015 wurden acht militärische Wasserbecken aufgebaut und auch zahlreiche zivile Wasserstellen versorgt. Insgesamt hat die Luftwaffe zur Versorgung von Nutztieren 1840 Tonnen Wasser geliefert.

Armee beendet Einsatz im Kanton Freiburg

Super Puma

13.08.2015 - Die Armee hat den Katastrophenhilfe-Einsatz in den von Trockenheit betroffenen Freiburger Voralpen abgeschlossen. Zwischen dem 22. Juli und dem 11. August 2015 hat die Luftwaffe rund 376 Tonnen Wasser geliefert und damit die zivilen Behörden bei der Versorgung von Vieh unterstützt.

Grosser Erfolg in Südosteuropa für Militärmusik

Grosser Erfolg in Südosteuropa für Militärmusik Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

05.08.2015 – Vom 23. Juli bis 3. August 2015 begeisterte die Swiss Military Small Band in Griechenland, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kosovo die Auslandschweizer- und Schweizerinnen, aber auch Einheimische und Touristen mit ihrem musikalischen Können.

Munitionsbergung im Neuenburgersee

Munitionsbergung im Neuenburgersee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

05.08.2015 – Das Kommando Kampfmittelbeseitigung und Minenräumung (KAMIR) hat, unterstützt durch den Bereich Wissenschaft und Technologie (W+T) der armasuisse sowie durch einen Super Puma der Luftwaffe, acht «Bomben» aus dem Neuenburgersee geborgen. Die Bergung von Lasten aus dem Wasser durch einen Helikopter stellte sowohl für KAMIR als auch für die Luftwaffe eine Premiere dar.

Grossbrand in Horn: Armee-Löschhelikopter im Einsatz

Grossbrand in Horn: Armee-Löschhelikopter im Einsatz Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

04.08.2015 – Beim Grossbrand auf einem Industrieareal in Horn (TG) standen am Montag, 3. August, nebst rund 200 zivilen Feuerwehrleuten am Boden auch drei Helikopter der Luftwaffe im Einsatz. Dank des Abwurfs von Bodenseewasser aus der Luft konnte der Brand bis am Montagabend unter Kontrolle gebracht werden.

Armee baute Unterstützungsbrücke im Engadin

Armee baute Unterstützungsbrücke im Engadin

30.07.2015 – In der Gemeinde Scuol im Unterengadin hat die Armee eine Unterstützungsbrücke 46 Meter erstellt und unterstützt damit die Gemeinde Scuol bei der Bewältigung der Unwetterschäden vom 22./23. Juli 2015. Erstmals wurde dieser Brückentyp in der militärischen Katastrophenhilfe eingesetzt.

Wasserentnahme trotz fehlender Genehmigung

27.07.2015 – Für die vergangene Woche durch Schweizer Armeehelikopter des Typs Super Pumas erfolgten Wasserentnahmen aus dem Lac des Rousses in Frankreich fehlte die Genehmigung der Präfektur des Juras. Die Schweizer Armee bittet in aller Form um Entschuldigung.

Schweizer Militärmusik spielt in Südosteuropa

Schweizer Militärmusik spielt in Südosteuropa Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

26.07.2015 – Die Eidgenossenschaft begeht 2015 ihren Nationalfeiertag auch zusammen mit den Auslandschweizerinnen und -schweizern in Südosteuropa. Auf Initiative des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA und des Chefs der Armee, Korpskommandant André Blattmann, wird eine 13-köpfige Kleinformation der Schweizer Militärmusik die Festlichkeiten der Botschaften in Griechenland, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien und Kosovo musikalisch umrahmen.

Der Schiessplatz Hinterrhein feiert sein 50-jähriges Bestehen

Schiessplatz Hinterrhein Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

24.07.2015 – Dreissig Jahre – so lange dauerte es, bis anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Schiessplatzes Hinterrhein Panzer- und Artillerieverbände zu einer gemeinsamen Übung in Graubünden zusammenkamen. Mehrere hundert Gäste fanden sich zu dieser schon historisch zu nennenden Demonstration ein, die leider im Regen zu Ende ging.

Armee hilft der Landwirtschaft bei der Wasserversorgung ihrer Tiere

Wasserbecken

23.07.2015 – Die länger andauernde Sommerhitze hat in der Schweiz zu Trockenheit und sinkenden Pegelständen geführt. Die Schweizer Armee hilft auf Gesuch des Kantons Waadt, die Wasserversorgung von Vieh im Waadtländer Jura sicherzustellen. Auch im Kanton Freiburg werden – ebenfalls auf Gesuch des Kantons – Wasserstellen in den Voralpen versorgt. Im Kanton St.Gallen kam es zu drei Spontanhilfe-Einsätzen.

«Deine Armee» beim FU Bat 5 im aargauischen Wohlen

«Deine Armee» beim FU Bat 5 im aargauischen Wohlen

08.07.2015 – Vom 25. bis 27. Juni führte das Führungsunterstützungsbataillon 5 im aargauischen Wohlen Besuchstage im Rahmen der Ausstellungsserie «Deine Armee» durch. Schöne und heisse Tage liegen hinter der Truppe. Die Anstrengungen haben sich aber gelohnt: Die Veranstaltung war ein voller Erfolg.

Schweizer Fallschirmaufklärer gewinnen internationalen Wettkampf

07.07.2015 – Die erste Mannschaft der Fallschirmaufklärer-Kompanie 17 der Schweizer Armee hat den 20. Internationalen Fallschirmjägerwettkampf der Division Schnelle Kräfte in Stadtallendorf (D) gewonnen. 13 Teams aus Algerien, Brasilien, Grossbritannien, Indien, Polen und der Schweiz kämpften an diesem Wettkampf um Platz und Sieg. Das zweite Schweizer Team landete auf Rang 4.

  • Weitere Informationen

«Weiterentwicklung ist dringend»

Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee

24.06.2015, Aargauer Zeitung - Der Chef der Armee, Korpskommandant André Blattmann, nimmt nach dem Nein zur «Weiterentwicklung der Armee» des Nationalrates Stellung. «Die Weiterentwicklung ist dringend» und «Wer die WEA ablehnt, der muss sich bewusst sein, dass die Alternative dazu die Weiterführung der Armee XXI ist», schreibt der 59-Jährige in einem Gastkommentar.

Armeeausstellung MORGARTEN 2015 – Die Highlights

Armeeausstellung MORGARTEN 2015

21.06.2015 - Nach 3 erfolgreichen Tagen im Ägerital endet die grösste Armeeausstellung dieses Jahres. Rund 60'000 Besucher folgten den zahlreichen Attraktionen und genossen die Offenheit und Freundlichkeit der Armeeangehörigen. Die Präsentation der Armee hinterlässt nicht nur ein Strahlen in den Gesichtern der Bevölkerung, sondern erfüllt die Soldaten vor Ort mit Stolz über ihre Arbeit.

Schlacht am Morgarten 1315: Die erste Bewährungsprobe für die Eidgenossen

Schlacht am Morgarten 1315: Die erste Bewährungsprobe für die Eidgenossen

16.06.2015 - Zum 700-Jahr-Jubiläum der Schlacht am Morgarten finden in diesem Jahr im Ägerital verschiedene Feierlichkeiten statt. Deren Abschluss bildet die Gendenkfeier vom 15. November. Die Schlacht am 15. November 1315 war die erste zwischen den Eidgenossen und den Habsburgern. Ihr folgte nicht der erhoffte Frieden, doch der gemeinsame Sieg führte zum Bündnis zwischen Uri, Schwyz und Unterwalden, das die heutige Schweiz begründet.

Nationalrat genehmigt Rüstungsprogramm 2015

Nationalrat genehmigt Rüstungsprogramm 2015 Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

16.06.2015 - Der Nationalrat unterstützt das Rüstungsprogramm 2015 im Umfang von 542 Millionen Franken. Dieses sieht vor, drei Systeme zu ersetzen, die vor ihrem Nutzungsende stehen.

Ernennung von höheren Stabsoffizieren der Armee

Ernennung von höheren Stabsoffizieren der Armee

05.06.2015 – Der Bundesrat hat an seiner heutigen Sitzung verschiedene Mutationen von höheren Stabsoffizieren per 1. Juli 2015 beschlossen. Oberst i Gst Guy Vallat wird neuer Kommandant Lehrverband Logistik. Gleichzeitig wird er zum Brigadier befördert. Oberst i Gst Thomas Süssli wird neuer Kommandant Logistikbrigade 1. Gleichzeitig wird er zum Brigadier befördert. Oberst i Gst Marco Schmidlin wird neuer Kommandant Führungsunterstützungsbrigade 41. Gleichzeitig wird er zum Brigadier befördert.

Spit Bat 5 und Log Ber Kp 104 präsentieren sich in Schwyz

Faszinierendes Gerät der Log Ber Kp 104.

01.06.2015 – Im Rahmen der Wanderausstellung «DEINE ARMEE» haben sich am 30. Mai in Schwyz Verbände der Logistikbrigade 1 vorgestellt. Zum Besuchstag luden das Spital Bataillon 5 und die Logistik Bereitschaftskompanie 104. Bei gutem Wetter liessen sich die Besucherinnen und Besucher durch die mobile Operationszelle führen und sich das schwere Gerät der Log Ber Kp vorstellen.

Studie «Sicherheit 2015»

Sichere, vertrauensvolle, kooperationsbereite und armeefreundliche Schweiz versus düstere Welteinschätzung
Die Schweizer Bevölkerung fühlt sich sehr sicher und blickt zuversichtlich in die Zukunft der Schweiz. Sie vertraut in diesem Jahr allgemein überdurchschnittlich den Schweizer Behörden und Institutionen. Die Schweizerinnen und Schweizer zeigen sich öffnungsbereiter als im Vorjahr.

"COUNT DOWN DEZA" 2015 & 20 Jahre Führungssimulator

Rescue Team bei der Arbeit

Als Grundszenario für die Simulationsübung "COUNT DOWN DEZA" 2015 in Zusammenarbeit mit der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA dient ein starkes Erdbeben. Das Management der 10 internationalen 'Urban Search and Rescue Teams' muss nach der Ankunft möglichst schnell eine optimale Führungsorganisation aufbauen, so dass in der Lageverfolgung die richtigen Entscheide getroffen werden können.

«Deine Armee» in Chur mit offenen Armen empfangen

«Deine Armee» in Chur mit offenen Armen empfangen Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

13.05.2015 – Am 8. Mai ist der Startschuss für die Ausstellungsserie der Schweizer Armee unter dem Titel «Deine Armee» gefallen. Die Gebirgsinfanterie Brigade 12, unterstützt durch das Gebirgsinfanterie Bataillon 85, wird bis am 16. Mai an der 59. Handels-, Industrie- und Gewerbeausstellung (Higa) teilnehmen.

Jahresbericht Schweizer Armee 2014

Jahresbericht Schweizer Armee 2014

28.04.2015 – Das Ziel dieser neuen Publikation ist rasch erklärt: Wir wollen zeigen, was die Schweizer Armee 2014 alles geleistet hat. Emotionen und Aha-­Erlebnisse bei den Leserinnen und Lesern sind dabei ausdrücklich erwünscht. Wenn wir Sie dabei mit der Vielfältigkeit der Leistungen unserer Milizarmee überraschen können, dann ist ein weiteres Anliegen erfüllt.

Extremismus in der Armee: Sensibilisierung und Meldungen nehmen zu

Extremismus in der Armee: Sensibilisierung und Meldungen nehmen zu

21.04.2015 – Die Fachstelle Extremismus in der Armee bearbeitete 2014 mit 41 Dossiers einen Drittel mehr Meldungen und Anfragen als im Vorjahr. Das Lagebild 2014 erweist sich jedoch als unverändert: vorwiegend wurden Einzelfälle mit Hinweis auf Rechtsextremismus behandelt, Vorkommnisse grösseren Ausmasses blieben weiterhin aus.

Grosses Engagement der Schweiz bei der humanitären Minenräumung

Humanitäre Minenräumung

04.04.2015 – Im Rahmen der humanitären Minenräumung hat die Schweiz im Jahr 2014 in verschiedenen Ländern Projekte unterstützt. Unter anderem auf den Philippinen, wo durch den Taifun Haiyan ein Waffen- und Munitionsdepot weggeschwemmt wurde, oder am Horn von Afrika, wo die Schweiz in Somaliland und Puntland lokalen Behörden beim Aufbau zweier Minenräumzentren helfen konnte.

STABANTE 15 – das Video zur Volltruppenübung der Luftwaffe

STABANTE 15 – das Video zur Volltruppenübung der Luftwaffe Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

 02.04.2015 – In der Luftwaffen-Volltruppenübung STABANTE vom 18. bis 25. März 2015 wurden rund 6000 Armeeangehörige in über 100 verschiedenen Szenarien beübt. Hauptbrennpunkt der Übung war eine fiktive Konferenz in La Chaux-de-Fonds, für deren Sicherheit gesorgt werden musste. Das Video zur Übung.

Botschaft des Chefs der Armee

Botschaft des Chefs der Armee

09.03.2015 – Jeden Tag leisten Angehörige der Schweizer Armee im In- und Ausland Beiträge zu Gunsten von Sicherheit und Freiheit. Ich danke ihnen dafür. Am Wochenende sind zwei Angehörige der Schweizer Armee während ihres Friedensförderungseinsatzes bei einem Attentat in Mali verletzt worden. Unsere Gedanken sind bei ihnen und ihren Angehörigen, und wir wünschen ihnen eine rasche und vollständige Genesung.

Bundesrat verabschiedet das Rüstungsprogramm 2015

Leichtes Motorfahrzeug geländegängig für Fachsysteme Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

11.02.2015 - Verteidigungsminister Ueli Maurer hat am Mittwoch vor den Medien das Rüstungsprogramm 2015 erläutert. Der Bundesrat beantragt dem Parlament die Beschaffung von Rüstungsgütern für 542 Millionen Franken. Er beabsichtigt drei Systeme zu ersetzen, die vor ihrem Nutzungsende stehen.

«Verteidigung und Unterstützung ziviler Behörden sind kein Widerspruch»

Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee

Der Chef der Armee André Blattmann steht im Bulletin 2014 zur Schweizerischen Sicherheitspolitik des Center for Security Studies der ETH Zürich Red und Antwort zur Weiterentwicklung der Armee.

 

Verkauf Armeematerial

  • Für den Verkauf von Armeematerial kontaktieren Sie den ArmyLiqShop Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Regionale Auskunftsstellen betreffend militärische Schiessen (RAMS)

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Verteidigung
Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee
Korpskommandant André Blattmann – Chef der Armee

 

Weiterentwicklung der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Weiterentwicklung der Armee
Dieser Link öffnet die Internetseite Mediathek VBS Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Bilder & Multimedia
Extranet Verteidigung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Extranet Schweizer Armee
Dieser Link führt direkt zur Seite armee.ch
Die Zeitschrift für die Angehörigen der Schweizer Armee
Die Rekrutenschule in 21 Karikaturen Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Die Rekrutenschule in 21 Karikaturen – Woche 21