Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Armee

Auskünfte

Für Fragen zu Ihrer persönlichen
Dienstleistung und zu
Dienstverschiebungen:

Tel. +41 31 324 24 24
(Mo.–Fr. 08.00–12.00, 13.30–17.00)

Über Truppenstandorte und Militärleitzahlen informiert das Büro Schweiz:

Tel. +41 31 381 25 25
(durchgehend erreichbar)

Willkommen bei der Schweizer Armee

Übungsdorf Wangen a/A

Übungsdorf Wangen a/A Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

29.09.2014 | Nach zweijährigen Arbeiten das Übungsdorf in Wangen an der Aare wieder betriebsbereit. Es beherbergt die schweizweit wichtigste Übungsanlage der Armee für den Katastropheneinsatz.

«PONTE» – auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung

«PONTE» – auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

26.09.2014 – Mit rund 70 Panzern, 150 Pneufahrzeugen und 900 Mann hat das Panzerbataillon 13 (Pz Bat 13) Anfang September an der Volltruppenübung «PONTE» teilgenommen. Dazu gehörten auch zwei Aare-Überquerungen mittels Schwimmbrücke. Bataillonskommandant Major im Generalstab Kaspar Hartmann, zivil Generalagent bei einer Versicherung, im Interview.

Ständerat unterstützt Mehrjahresbudget für Armee

Ständerat unterstützt Mehrjahresbudget für Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

23.09.2014 – Die Armee soll über ein mehrjähriges Budget verfügen können. Nach dem Nationalrat unterstützt auch der Ständerat eine entsprechende Motion, für eine gesetzliche Grundlage im Militärgesetz.

Nationalrat genehmigt Rüstungsprogramm 2014

Nationalrat genehmigt Rüstungsprogramm 2014 Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

22.09.2014 – Der Nationalrat unterstützt die vom Bundesrat beantragten vier Rüstungsvorhaben im Umfang von 771 Millionen Franken. Nicht eingetreten ist er auf die Ausserdienststellung von Rüstungsgütern.

Nationalrat verlangt Rüstungsprogramm 15 plus

Nationalrat verlangt Rüstungsprogramm 15 plus Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

22.09.2014 – Mit 107 gegen 73 Stimmen bei 3 Enthaltungen verlangt der Nationalrat ein Rüstungsprogramm 15 plus. Alimentiert mit den frei werdenden Gripen-Geldern, sollen damit erkannte Ausrüstungslücken behoben werden.

AIR14 Payerne – Danke!

AIR14 Payerne – Danke!

08.09.2014 – 400‘000 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer, fantastische Flugvorführungen, eindrückliche Präsentationen aller Armeebereiche, eine fast durchwegs perfekte Organisation und Durchführung – damit hat unsere Armee als Veranstalterin eine Visitenkarte abgegeben, auf die wir alle stolz sein können.

Panzertruppen überqueren die Aare

Panzertruppen überqueren die Aare

01.09.2014 – Das Panzerbataillon 13 trainiert in einer zweitägigen Volltruppenübung in den Kantonen Aargau, Luzern, Solothurn, Thurgau und Zürich verschiedene Einsätze. Rund 60 Pneu- und Raupenfahrzeuge und 900 Soldaten stehen im Einsatz. Zu den Höhepunkten gehören zwei Flussüberquerungen mit der Schwimmbrücke.

Flugmeeting AIR14: elf Tage für ein Dreifachjubiläum

Flugmeeting AIR14: elf Tage für ein Dreifachjubiläum

25.08.2014 – Die Flugvorführungen stellen lediglich einen Teil des Dreifachjubiläums – 100 Jahre Luftwaffe, 50 Jahre Patrouille Suisse und 25 Jahre PC7-TEAM – dar, welches vom 28 August bis am 7. September in Payerne gefeiert wird. Die Besucher, welche gebeten werden mit umweltfreundlichen Transportmitteln und Fahrgemeinschaften an die Veranstaltung zu gelangen, werden sich auch an atemberaubenden Ausstellungen am Boden erfreuen können.

Schweizer Armee setzt auf Schweizer Lebensmittel

Schweizer Armee setzt auf Schweizer Lebensmittel

18.08.2014 – Ab 1. Januar 2015 wird die Truppe grundsätzlich mit Lebensmitteln aus schweizerischer Herkunft verpflegt. Der Verpflegungskredit wird zu diesem Zweck um 1.5 Millionen Franken oder 25 Rappen pro Person und Tag erhöht.

Danke allen Beteiligten bei der Hochwasserbewältigung

Danke allen Beteiligten bei der Hochwasserbewältigung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

13.08.2014 – Viele Regionen in der Schweiz sind in den letzten Wochen von Überschwemmungen betroffen. Bundesrat Ueli Maurer dankt allen Beteiligten bei der Hochwasserbewältigung. Die Einsätze und die Zusammenarbeit hätten gezeigt: «Der Sicherheitsverbund Schweiz mit dem Bevölkerungsschutz und der Armee funktioniert.»

Armee schliesst Unterstützung im Emmental ab

Brücke in Eggiwil
08.08.2014 – In der Berner Gemeinde Eggiwil hat die Armee zwei Fussgängerstege fertiggestellt und heute Freitag der Bevölkerung übergeben. Damit ist die Unterstützung des Militärs zur Bewältigung der Hochwasserschäden in Emmental abgeschlossen. Bis zu 60 Soldaten standen seit dem 29. Juli im Einsatz.

Die Schweizer Luftwaffe ist 100 Jahre alt

Die Schweizer Luftwaffe ist 100 Jahre alt Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

31.07.2014 – Vor genau 100 Jahren hat die Schweizer Militärluftfahrt abgehoben. Es war am 31. Juli 1914 als der Kommandant der neuen Fliegerabteilung, der Kavalleriehauptmann Theodor Real, seine Funktion übernahm. Einige Tage später trafen neun Piloten mit ihren eigenen Flugzeugen auf dem Beundenfeld in Bern ein. Heute fand in Anwesenheit von Bundesrat Ueli Maurer und dem aktuellen Luftwaffen-Kommandanten, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, am Ort an dem sich einst die Pioniere trafen, eine Feier statt.

Armeetaucher: Rettungsübung auf und im Wasser

Armeetaucher Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
17.07.2014 – Die Schweizer Armee zählt rund dreissig Einsatztaucher. Sie gehören dem Lehrverband Genie/Rettung an und arbeiten dort, wo sonst niemand hinkommt. Um dem Mythos dieser Froschmänner auf den Grund zu gehen, haben wir einer Rettungsübung per Helikopter am Ufer des Neuenburgersees beigewohnt.

Rettungskarten für Bundesfahrzeuge: Gelbe Kleber retten Leben

Symbolbild Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
08.07.2014 – Die Anzahl der Unfälle in der Schweiz mit schwerverletzen Personen im Strassenverkehr ging in den letzten Jahren massiv zurück. Dennoch liegt die Zahl mit 3859 Personen immer noch relativ hoch – zu hoch findet der TCS und will mit sogenannten Rettungskarten die Rettungszeit verkürzen und somit die Zahl der getöteten und schwer verletzten Personen senken. Auch die LBA hilft mit und rüstet rund 5600 Fahrzeuge mit den Rettungskarten aus.

Botschaft des Chefs der Armee

Botschaft des Chefs der Armee
19.05.2014 – Direktlink zur Videobotschaft des Chefs der Armee zum Resultat der Volksabstimmung über das Bundesgesetz über den Fonds zur Beschaffung des Kampfflugzeugs Gripen.

Armee erhält neues Brückensystem

Armee erhält neues Brückensystem Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

14.05.2014 – Das neue Unterstützungsbrückensystem 46 Meter ist am 14. Mai 2014 von armasuisse der Armee übergeben worden. Das System wurde mit den Rüstungsprogrammen 2011 und 2013 als Nachfolgemodell für das veraltete System «Feste Brücke 69» durch das Parlament bewilligt.

30 Jahre Patrouille des Glaciers

30 Jahre Patrouille des Glaciers Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Werte Teilnehmerinnen und Teilnehmer,
geschätzte Angehörige der Armee,
geschätzte Helferinnen und Helfer,

dank Ihnen wird die PdG 2014 als Erfolg in die Geschichte eingehen.

Die exzellente physische und psychische Vorbereitung und die Ernsthaftigkeit, mit der Sie, geschätzte Teilnehmende, an die Ausgabe 2014 herangegangen sind; die Motivation und Sorgfalt, mit der Sie, liebe Angehörige der Armee, die Vorbereitungen auch unter schwierigen Bedingungen an die Hand genommen haben; die uneigennützige Unterstützung, welche Sie, liebe Helferinnen und Helfer der Organisation haben zukommen lassen; all das erfüllt mich mit Respekt.

Ich danke Ihnen allen ganz herzlich für Ihr Herzblut und Ihr Engagement und ich gratuliere Ihnen allen zu Ihrer persönlichen «Rosablanche»!

Chef der Armee
Korpskommandant André Blattmann
 

Panzer schafft neue Lebensräume

Panzer schafft neue Lebensräume Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

26.02.2014 – Wenn auf dem Waffenplatz Thun anfangs Jahr der Kampfpanzer mitten durchs Schilf fährt, sind nicht Umweltsünder am Werk, sondern die Panzerschule 22 unter der Leitung des Kompetenzzentrum Natur der armasuisse. Ein Blick hinter die Kulissen der jährlichen Renaturierung auf dem Waffenplatz in Thun zeigt die Wichtigkeit dieser Aktion auf.

Bildungslandschaft und Armee verbessern Vereinbarkeit von Ausbildung und militärischen Dienstleistungen

Bildungslandschaft und Armee verbessern Vereinbarkeit von Ausbildung und militärischen Dienstleistungen

23.01.2014 – Abverdienende Kader der Armee, welche direkt nach dem Dienst ein Studium aufnehmen oder weiterführen wollen, werden beim Abverdienen drei Wochen früher entlassen. Die Präsidenten der Rektorenkonferenzen der schweizerischen Hochschulen und der Höheren Fachschulen haben zusammen mit dem Chef der Armee eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet. Die Vereinbarung kam dank Unterstützung der Vertreter der Bildungslandschaft, der Erziehungsdirektorenkonferenz und der Schweizer Armee zustande.

Neues Stationierungskonzept der Armee

Neues Stationierungskonzept der Armee

26.11.2013 – Das vom Bundesrat gutgeheissene Stationierungskonzept sieht vor, dass die Armee künftig auf einen Drittel der Immobilien verzichten muss. Die Eckwerte des Parlamentsbeschlusses vom 29.9.2011 bildeten die Rahmenbedingungen dazu. Mit Rücksicht auf die militärischen und betriebswirtschaftlichen Kriterien, sowie einer guten regionalen Verankerung der Armee, wurde ein Entwurf erarbeitet in welchem alle Vorgaben optimal berücksichtigt werden.

 

Verkauf Armeematerial

  • Für den Verkauf von Armeematerial kontaktieren Sie den ArmyLiqShop Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Regionale Auskunftsstellen betreffend militärische Schiessen (RAMS)

 

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Verteidigung
Korpskommandant André Blattmann - Chef der Armee
Korpskommandant André Blattmann - Chef der Armee

 

Weiterentwicklung der Armee Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Weiterentwicklung der Armee
Dieser Link öffnet die Internetseite Mediathek VBS Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Bilder & Multimedia
Extranet Verteidigung Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
Extranet Schweizer Armee
Dieser Link führt direkt zur Seite armee.ch
Die Zeitschrift für die Angehörigen der Schweizer Armee

25 Jahre UNO-Einsätze der Schweizer Armee
25 Jahre UNO-Einsätze der Schweizer Armee